• Kurse finden
    • select
  • Michael Sommer
    Vorstand
    "Die KEB vermittelt interessierten Menschen fachliche Kompetenz und "sinn-volles" Orientierungswissen. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag für Kirche und Gesellschaft."
  • Silke Hülsmann
    Lemförde
    "Die Angebote der KEB in unseren Pfarreiengemeinschaften finde ich gut, weil damit neben den üblichen pastoralen Angeboten weitere, ungewöhnlichere dort zu finden sind."
  • Jürgen Haustermann
    Osnabrück

    „Ich finde gut an der KEB, dass ich als Christ in meiner Gemeinde, bei Freunden und bei meinen Bekannten authentisch sein möchte.”

  • Bernard Rönker
    Hunteburg

    „Die KEB finde ich gut, weil sie die Möglichkeit schafft, christliche Werte in der Gesellschaft zu thematisieren.”

  • Prof. Dr. Elmar Kos
    Bramsche

    „Ich engagiere mich für die KEB, weil ich es spannend finde, mich immer wieder mit ganz unterschiedlichen Menschen auf die Suche nach Antworten zu machen.”

  • Gabriele Hagedorn
    Twistringen

    „Ich engagiere mich für die KEB, weil das Lernen zum Leben gehört und zum Leben der Glaube.”

  • Susanne Theuerkauf
    Neuenkirchen

    „Die KEB finde ich gut, weil ich es wichtig finde, dass man sich auch als Erwachsener ständig weiterbildet.”

  • Erich Schmiegelt
    Osnabrück

    Ich engagiere mich gern für die KEB, weil mich insbesondere die christliche Glaubensbildung sehr interessiert und ich dies gern in mein Umfeld und die Gemeindearbeit einfließen lassen möchte.

  • Veronika Becktepe
    Hollenstede

    „Ich engagiere mich für die KEB, weil ich Weiterbildung für wichtig halte – in jedem Alter und ein Leben lang.”

  • Ansgar Witzke
    Kloster Oesede

    „Ich engagiere mich für die KEB, weil gerade die KEB zahlreiche Möglichkeiten, lebenslangen Lernens anbietet und fördert.”

  • Gisela Lingemann
    Osnabrück
    „Ich engagiere mich für die KEB, weil damit Gemeindearbeit gestärkt wird.”
  • Brigitte Mayer
    Osnabrück
    "Ich engagiere mich für die KEB, weil ich die Auseinandersetzung aktueller gesellschaftlicher Themen vor einem christlichen Hintergrund spannend finde."
  • Gregor Wulftange
    Vorstand
    Die KEB finde ich gut, weil ganzheitlich – wertorientierte Bildung im Erwachsenenalter vor Ort angeboten wird.”
  • Ansgar Droste
    Osnabrück
    Ich engagiere mich für die KEB, weil Weiterbildung sehr wichtig ist und unser christlicher Glaube diese Arbeit prägt.
  • Marlis Nettelnstrot
    Osnabrück

    „Ohne Netzwerke läuft nichts mehr. Für die Bildungsarbeit in den Gemeinden ist die KEB unerlässlich, hilfreich und eine Partnerin, die auch finanzielle Unterstützung bietet.”

  • Birgit Ottens
    Vorstand
    „...weil wir beim SKF als Frauenfachverband in der Sozialen Arbeit die kompetente Zusammenarbeit mit der KEB bei unseren Bildungsangeboten sehr schätzen...”
  • Ulrike Nülle
    Ostercappeln

    „Die KEB finde ich gut, weil mich besonders die theologischen Angebote begeistern – so etwas bekommt man sonst nur im Studium.”

  • Angelika Wencker
    Schwagstorf

    „Ich engagiere mich für die KEB, weil es eine interessante Aufgabe ist, wo es gilt mit allen Vereinen in Verbindung zu sein, und in Sachen Erwachsenenbildung so viel wie möglich zu erreichen.”

  • Ludger Wiemker
    Schledehausen

    „Ich finde gut an der KEB, dass es mit ihrer Hilfe vor Ort gut gelingen kann, religiöse, ethische und sonstige gesellschaftlich relevante Fragestellungen vor einem katholischen Hintergrund auch über den Kreis der „Kirchgänger” hinaus ins Gespräch zu bringen.”

    
ZOME0001-21

Digital Kompass - Für Fragen rund um Smartphone, Tablet, Internet und Co

Hilfe bei Fragen rund um Internet und Co

Details
Kursplätze noch Plätze frei
Nummer ZOME0001-21
Beginn
Mo., 10.08.2020, 10:00 Uhr
Ende
Mo., 10.08.2020, 12:15 Uhr
Umfang
1 Termin
Kosten
keine  
Veranstaltungsort
Mindener Str. 337
49086 Osnabrück
siehe Raumplan vor Ort

Dozent/in(en)
Stefanie  Herrschel
Ludwig  Lanver
Werner  Pohl
Rolf  Siekmann
Dagmar  Teuber-Montico
Manfred  Wiesehahn
Anmeldung
KEB Geschäftsstelle Osnabrück
Große Rosenstraße 18
49074 Osnabrück
0541/ 358 68 - 71

Beschreibung

Wie wir uns informieren, wie wir einkaufen, wie wir lernen, wie wir miteinander kommunizieren, ärztlichen Rat einholen, arbeiten, unseren Urlaub planen, Medien konsumieren oder Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung in Anspruch nehmen - wohl nie zuvor wurden unser Alltag und unser Berufsleben in so kurzer Zeit so tiefgreifend verändert. Viele Menschen können dieser Entwicklung nicht mehr folgen. Hilfe gibt es beim Digital-Kompass.

Schauen Sie gerne unverbindlich zu einem unserer Termine an der Mindenerstrasse 337 ( Ladenlokal der Fahrschule) vorbei. Wenn Sie ein spezielles Anliegen haben oder einen konkreten Beratungswunsch freuen wir uns über Kontaktaufnahme per Telefon 05413586871 oder auf ihre Anmeldung im Internet.

Was ist der Digital-Kompass?

Spezialität des Digital-Kompass ist die Unterstützung für Menschen mit wenig Erfahrung in der digitalen Welt
oder für langsame Lerner.
Mit seinen Angeboten rund um Internet und Co. wendet sich der Digital-Kompass ausdrücklich auch an ältere Menschen.

Doch nicht nur Menschen über 60 können das Wissen der Internetlotsen beim digitalen Stammtisch anzapfen.

Menschen jeden Alters soll ermöglicht werden das Internet sicher nutzen zu können egal ob mit dem PC, dem Tablet oder dem Smartphone. Hier bietet der digitale Kompass gute Startbedingungen für erste Schritte genauso wie für spezielle Fragen.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Exil - Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge wird das Projekt in Osnabrück durch einen weiteren Baustein ergänzt: die interkulturellen Begegnung.

Im Rahmen des Exil-Projekts "Mach's doch selbst!" zur Förderung von ehrenamtlichem Engagement geflüchteter Menschen konnten bereits zwei ehrenamtliche Internetlotsen aus Syrien und Ruanda mit hoher fachlicher Expertise gewonnen werden.

Auch als Teilnehmer*innen sind Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte ausdrücklich und herzlich eingeladen

Mitzubringen: Eigenes Smartphone oder Tablet, falls vorhanden / PC wird gestellt

Wenn Sie selbst als Internetlotse aktiv werden wollen - melden Sie sich bei Dagmar Teuber-Montico 05413586874

Die Beratung an den Sprechstunden Terminen ist kostenlos. Wir freuen uns über eine Spende für die Verbesserung unserer technischen Ausstattung.