Skip to main content

Was brauche ich, wenn ich als Digital-Lotse ehrenamtlich aktiv werden will?

Es genügen eigenen gute Nutzererfahrungen und ein grundsätzliches Interesse an Technik und technischer, Weiterentwicklung wenn Sie Lust haben sich als Lotse zu engagieren.   

Was bedeutet es sich als Digital-Lotse ehrenamtlich zu engagieren.

Sie machen Sich gemeinsam mit älteren Menschen auf die Suche nach Antworten für digitale Anwendungen und Endgeräte. Sie können Ihr ehrenamtliches Engagement an einem der drei Digital-Kompass Standorte in Osnabrück einbringen oder vielleicht einen neuen Standort für ein Digital-Café oder eine Digitale Nachbarschaftshilfe neu aufbauen. Ganz nach den Möglichkeiten ihres Zeitbudgets entscheiden Sie, ob Sie einmal pro Woche im Einsatz sein wollen oder mehrfach oder auch nur alle vierzehn Tage.

Neben Spaß am Umgang mit Technik und digitalen Endgeräten brauchen Sie vor allem Geduld und die Fähigkeit eine begleitende, wertschätzende und wohlwollende Haltung einnehmen zu können. Damit Beginner in der digitalen Welt sich trauen, Probleme oder Herausforderungen zu schildern, dürfen Sie als Lotse gerne auf Augenhöhe mit den Ratsuchenden gehen. Wenn es Ihnen leicht gelingt mit Menschen ins Gespräch zu kommen, dann werden Sie mit Leichtigkeit lernen verschiedene digitale Anwendungen erklären zu können. Der Umgang mit Smartphone und Tablet ist gerade am Anfang Übungssache. Die Nutzerinnen und Nutzer profitieren von einer lockeren Lernatmosphäre und zahlreichen Wiederholungen.

Es kann Ihnen helfen in Ihrer Beratungstätigkeit die Besonderheiten der Lern- und Lebenswelt von Seniorinnen und Senioren zu kennen. Da Online-Sicherheit und neue Technologie für Menschen manchmal auch einschüchternd sein können, sind Empathie und Geduld in der Beratung von immenser Bedeutung. Als Internetlotse oder Lotsin machen Sie sich gemeinsam auf dem Weg nach Lösungen für digitale Fragen. Es nutzt den Fragestellern wenig, wenn Sie Ihnen das Gerät aus der Hand nehmen und das Problem  Hokus, Pokus …1, 2, 3,  für gelöst erklären. Beratung auf Augenhöhe ist für auch für mich als begleitende Medienpädagogen wichtiger als eigene technische Vorkenntnisse. Für fast jedes technische Problem und Gerät gibt es inzwischen eine Vielzahl von Antworten und Anleitungen auch im Internet. Manchmal muss man nur wissen, wo etwas steht und auf dem Weg dahin nehmen Sie ihre Ratsuchenden Nutzerinnen und Nutzer mit. Sich in dem Medium Internet und in der Kommunikation mit dem Fragensteller sicher bewegen zu Können, das ist das Ziel unseres Kursangebotes. Neben dem Zuwachs an technischem Wissen und digitalen Fertigkeiten wollen wir Selbstwirksamkeit und Selbstbewusstsein aufzubauen. Wie das gelingen kann, zeigt unser Kursangebot, welches wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner der evangelischen Erwachsenenbildung anbieten. Sie sind herzlich eingeladen.

Dagmar Teuber-Montico, Tel.0541 35868-74

Digitaler Werkzeugkoffer - Grundausrüstung für Lots:innen – Start am 05. Feburar 2024 – 15:00 bis 17:00 Uhr

Anmeldung Hier: https://www.eeb-niedersachsen.de/Detail?171240010

 

23.02.24 00:05:44