Skip to main content

Pädagogik und Elternbildung

7 Kurse

Loading...
„Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“- Rechtzeitig Klarheit für die Familie schaffen Ein Elternabend über Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung
Mi. 11.01.2023 19:30
Georgsmarienhütte

Jeder kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen, wichtige Fragen nicht mehr selbst beantworten zu können: • Wer erledigt beispielsweise in solch einer Situation meine Bankgeschäfte? • Was passiert mit meinen Kindern? • Wer kümmert sich um meine persönlichen Wünsche und Bedürfnisse?... Herr Dr. Höckelmann wird an diesem Abend u.a. diese und auch Ihre persönlichen Fragen aufgreifen und erklären, wie das Betreuungsrecht die Frage beantwortet, wer die Entscheidungen trifft, wenn eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist. Er wird erläutern, wie durch rechtzeitige Vorsorge eine selbstbestimmte Lebensführung möglich bleibt, auch für die Lebenslagen, in denen man seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann. Es wird darum gehen, wie mit Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung jeder schon in gesunden Tagen vorausschauend für die Wechselfälle des Lebens entscheiden kann. Anmeldung mit Namen, Anschrift und Telefonnummer an: Kigastmarien@pggo.de

Kursnummer KKGMi3001
PEKiP für Kinder, die von Oktober - November 2022 geboren wurden
Sa. 14.01.2023 11:00
Melle

Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) begleitet Sie und Ihr Baby mit Spiel- und Bewegungsanregungen durch das erste Lebensjahr. PEKiP heißt: ? die individuellen Fähigkeiten des Kindes wahrzunehmen ? Ihrem Baby erste soziale Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen ? Ihnen Zeit zum Austausch mit anderen Eltern und der GruppenleiterIn zu geben Das erste Lebensjahr ist eine ganz besondere Zeit. Das Baby lernt stetig dazu: Es kann seinen Körper immer besser steuern, übt neue Laute und beginnt, seine Umwelt zu erkunden. Sie als Eltern möchten Ihr Kind bei dieser Entwicklung angemessen begleiten und haben selber einige Fragen. In der PEKiP-Gruppe hat Ihr Baby die Möglichkeit, seine neu gewonnenen Fähigkeiten und seinen Forschergeist auszuprobieren – auch im Kontakt zu Gleichaltrigen. Und Sie können im Austausch mit anderen Eltern und der GruppenleiterIn von- und miteinander lernen. Sie bekommen Antworten, Anregungen und Unterstützung. HINWEIS: Bitte geben Sie bei der Online-Anmeldung in dem Feld Bemerkungen das Geburtsdatum Ihres Kindes an. Mitzubringen: - Wickelzeug für das Baby - Ersatzkleidung (ggf. für den Erwachsenen und für das Baby) - Nahrung, falls das Baby gefüttert werden muss oder Durst bekommt - eine kleine Decke oder ein Handtuch als Unterlage

Kursnummer KKMMi3001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 90,00
Ausbildungskurs zur Liedergarten-Lehrerin/ zum Liedergarten-Lehrer Kurs für Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit musikalischen Vorkenntnissen
Sa. 25.02.2023 10:00
Wallenhorst

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Bistum Osnabrück. Im Februar 2023 beginnt endlich – nach längerer Corona-Pause - wieder ein neuer Ausbildungskurs für Leiterinnen und Leiter von Liedergartengruppen. Liedergartengruppen gibt es bereits in vielen Gemeinden unseres Bistums. Dort erleben Eltern gemeinsam mit ihren Kindern (ab 1 Jahr) ein umfassendes musikalisches Programm (Singen, Musizieren, Tanzen). Der Ausbildungskurs richtet sich an interessierte Männer und Frauen, die in ihrer Gemeinde Liedergartengruppen anbieten wollen. Auch Erzieher/innen, die in Kindertagesstätten, insbesondere in der Krippe arbeiten, lernen in dieser Ausbildung viel über den Einsatz von Musik im täglichen Umgang mit den Kindern und sind herzlich eingeladen, an diesem Ausbildungslehrgang teilzunehmen. Der Kurs läuft über ein Jahr und beinhaltet sechs Ausbildungssamstage, ein kursbegleitendes Praktikum und eine Abschlussprüfung (Zertifikat). Voraussetzung: Eignungsprüfung am 25.02.2023, ab 9:00 Uhr Inhalte: -Lieddidaktik und Liedgestaltung - Bewegung und Tanz - Unterrichtskonzeption Termine: Samstag, 25.Februar 2023, 10-17 Uhr (für alle neuen Bewerber*innen Eignungsprüfung ab 9 Uhr), 18.03.2023, 29.04.2023, 03.06.2023, 26.08.2023, 16.09.2023 Abschlussprüfung: Samstag, 07.10.2023, ab 10 Uhr. Wer keine Prüfung ablegen kann (oder möchte), kann auch als Hospitant/in teilnehmen. Informationen und Anmeldung: Maria Hartelt, Diözesankinderchorbeauftragte Tel. 05407/816447 Email: Maria.Hartelt@bistum-osnabrueck.de Alle Kursmaterialien sind in der Kursgebühr enthalten. Ein Teil der Teilnehmerkosten können unter bestimmten Bedingungen vom Bistum Osnabrück (70 €) und/oder von der jeweiligen Kirchengemeinde (80 €) übernommen werden, so dass ein Eigenanteil von 100 € übrig bleibt.

Kursnummer ZOLI3001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 250,00
Dozent*in: Maria Hartelt
Folgen von Traumatisierung – Verhaltensweisen besser einordnen – Sicherheit geben Studientag für Pädagogische Mitarbeiter*innen an Grundschulen
Sa. 04.03.2023 10:30
Digital

Traumatisierte Kinder in der Betreuung: Begleiten- auffangen – verstehen. Traumatisierungen finden wir nicht nur bei Kindern und Jugendlichen mit Kriegs- und Fluchterfahrungen. Die Anlässe und Ursachen sind vielfältig, ebenso wie die Reaktionen der Kinder. Wie können päd. Betreuungskräfte Kinder mit Traumatisierungen erkennen, in der Akutsituation unterstützen und begleiten. Welche Möglichkeiten gibt es, Schule als guten Ort für Kinder und Jugendliche zu gestalten.

Kursnummer ZOPE3001
Arbeitskreis Religionspädagogische Fachkräfte
Mi. 08.03.2023 09:00
Osnabrück

Inhalt: * Rückblick/Veränderungen der relipäd. Arbeit durch die Weiterbildung * Planung weiterer Themen der Arbeitsgruppe

Kursnummer ZORG3005
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Austauschtreffen der Eltern-Kind-Gruppenleitungen aus Stadt und Landkreis Osnabrück
Do. 16.03.2023 17:30
Digital

Offener Austausch der Leitungen und Koordinatoren der Eltern-Kind-Gruppen aus Stadt und Landkreis Osnabrück Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmenden kurz vor Beginn des Abends einen Link für den Zugang zum virtuellen Seminarraum in Zoom sowie technische Hinweise für die Teilnahme. Voraussetzung zur Teilnahme ist ein PC oder Laptop sowie ein stabiler Internetzugang. Für die Öffnung des Zoom-Links zur Veranstaltung empfiehlt sich der Browser Chrome.

Kursnummer KZEK3001
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
„Jungs ein echtes Abenteuer“ Jungen besser verstehen und Handlungsmöglichkeiten erfahren
Mi. 24.05.2023 19:30
Georgsmarienhütte

"In meinem Leben habe ich unvorstellbar viele Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten." Mark Twain (amerik. Schriftsteller) An diesem Abend geht es in erster Linie darum, die Jungs in ihren Verhaltensweisen besser zu verstehen. - Welche Eigenschaften sind angeboren? - Welchen Einfluss hat die Sozialisation? - Was gibt es für spannende und lustige Experimente aus der Säuglingsforschung zum Thema geschlechtsspezifische Unterschiede? - Jungs zählen zu den Bildungsverlierern, warum ist das so? - Und wie wichtig sind Männer in ihrer Entwicklung? Viele Jungen lieben es in den Wettkampf zu gehen, spielen mit wachsender Begeisterung „burgern“ (alle schmeißen sich auf einen Haufen), schießen mit allem was zur Verfügung steht (abgebissenes Butterbrot) oder werfen sich lauthals Schimpfwörter an den Kopf. Da steht man manchmal einfach nur mit vielen Fragezeichen daneben. Mit Jungen weiß man nie so genau, wo die Reise hingeht. Sie lassen sich mit vielen Entscheidungen bis auf den letzten Drücker Zeit und leben gerne im Hier und Jetzt, ganz nach dem Motto: „Chill mal!!“ An diesem Abend wird auch der Humor nicht zu kurz kommen und vielleicht entdecken Sie in den Erzählungen auch persönlich Ihren Jungen oder Mann wieder!

Kursnummer KKGAi3001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Meike Evers
Loading...