Skip to main content

Kommunikation und Alltagskompetenzen

10 Kurse

Schreibwerkstatt - Veranstaltung für Trauernde
Sa. 29.10.2022 10:00
Osnabrück

Teilnehmende können durch kreatives Schreiben die eigene Trauer, Wut, Nähe und Einsamkeit in Worte fassen und darüber ins Gespräch und Austausch kommen. Neue Perspektiven im Umgang mit der Trauer werden möglich und Handlungsstrategien klarer.

Kursnummer OZHO2003
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Let’s talk about sex – ein weiteres Tabu?! Tagesseminar für Ehrenamtliche des Ambulanten Hospizdienstes und Kinderhospizdienstes
Sa. 05.11.2022 10:00
Osnabrück

Als Ehrenamtliche*r in der Hospizarbeit versuchen Sie bereits das Thema Tod und Sterben zu enttabuisieren und stoßen in Ihrer Arbeit gleichzeitig auf weitere Tabuthemen wie z.B. die Sexualität. Aber was beinhaltet dies eigentlich alles? Kann ein Mensch, der sich z.B. selbst kaum berühren kann oder sich am Lebensende befindet überhaupt ein sexuelles Bedürfnis haben oder hat dieser Mensch nicht andere Prioritäten? Gemeinsam mit Ihnen wird auf die Geschichte und Komplexität der Sexualität, auf Körperbildveränderungen, die jeweiligen Grenzen, aber auch Möglichkeiten und Umgangsformen in der Praxis eingegangen, um den betroffenen Menschen und ihren Zu- und Angehörigen auch bei diesem Thema wertschätzend gegenüber treten zu können.

Kursnummer OZHO2001
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Dozent*in: Ulrich Barlag
Handgriffe am Krankenbett / Palliative Mundpflege Tagesseminar für Ehrenamtliche des Ambulanten Hospizdienstes und Kinderhospizdienstes Osnabrück
Sa. 05.11.2022 10:00
Osnabrück

Im Alltag begegnen Ihnen Situationen in denen Kenntnisse über Handgriffe am Krankenbett hilfreich sind. Wir beschäftigen uns mit den Themen: Rollstuhl schieben, gangunsichere Menschen sicher begleiten, Hilfe beim Aufrichten und bequem machen im Bett, Essen und Trinken mit körperlichen Einschränkungen, Schutz vor Infektionen. Im zweiten Teil werden verschiedene Möglichkeiten der palliativen Mundpflege von z.B. trockenem Mund, Mund-Soor und allgemeiner Mundpflege vorgestellt. Der Umgang mit verschiedenen Zahnpflegeprodukten, die Heilwirkung von diversen Teesorten sowie weitere Möglichkeiten zu helfen werden erläutert und praktisch erprobt.

Kursnummer OZHO2002
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Dozent*in: Ulrich Barlag
Lebensfroh und todesmutig Wir reden vom Tod, um fürs Leben zu lernen - Fachtag zu Tod und Leben
So. 06.11.2022 13:30
Osnabrück

Über den Tod reden? Das ist etwas, was den meisten schwer fällt. Heute machen wir es trotzdem. Wir alle müssen irgendwann sterben und vielleicht lebt es sich viel bewusster, wenn wir das akzeptieren und uns zu Lebzeiten lebensfroh und todesmutig damit auseinandersetzen. “Wie wird es wohl sein zu sterben? Was kann ich schon vorbereiten, damit es für die Angehörigen leichter wird? Was möchte ich von dem, was mich ausmacht hinterlassen? Wie kann ich Erinnerungen für diejenigen schaffen, die zurückbleiben? An diesem Nachmittag gehen wir gemeinsam vielen dieser Fragen nach. Die Ausstellung „hoffnungsvoll und seelenschwer“ wird zum Auftakt eröffnet und eine junge Sterbebegleiterin liest aus ihrem Buch „Mehr vom Leben“. Im Anschluss wird es im ganzen Haus offene Angebote geben. An verschiedenen Ständen zur Hospizarbeit und Spes Viva , über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sowie die Arbeit einer Bestatterin können Sie sich informieren. Außerdem erwarten Sie Workshops wie z.B. „Ausdrucksmalen in der Trauer“, wie Erinnerungen zu Lebzeiten und nach dem Tod gestaltet werden können. Beim „Spiel mit dem Tod“ erleben Sie, wie man sich in einer Gruppe mit Leichtigkeit spielerisch mit dem Thema auseinandersetzen kann. Eine Anmeldung ist bei der Kath. FABI erforderlich! https://www.kath-fabi-os.de/programm/kultur-sprache-glaube/kurs/Lebensfroh-und-todesmutig/B22000 Zum Ausklang der Veranstaltung präsentiert Regina Neumann das Theaterstück „Oskar und die Dame in Rosa“ am Abend um 19:00 Uhr. Zu dieser Veranstaltung melden Sie sich bitte gesondert an. Kosten 18 € Hinweis Infos zum Inhalt und Anmeldung unter www.kath-fabi-os.de KursNr. B22001

Kursnummer ZOKA2018
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Dozent*in: Stefanie Kreye
Ausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg Die Ausbildung ist eine Kooperationsmaßnahme des Bildungswerks ver.di und der EEB Osnabrück
Mo. 21.11.2022 10:00
Osnabrück

Mediation ist eine Methode zur Konfliktbearbeitung, in der die Konfliktparteien mit Unterstützung durch Mediator*innen Möglichkeiten entdecken, die sie im Konflikt haben, um selbstverantwortlich und gemeinsam auch in scheinbar aussichtslos verfahrenen Streitigkeiten zu einer einvernehmlichen und für alle vorteilhaften Lösung zu kommen. Mediation dient der Stärkung der Konfliktkompetenz der Betroffenen. Sie behalten die Verantwortung für die Lösung ihres Konfliktes und werden durch die Arbeit unterstützt, ihre Interessen so zu vertreten, dass anderen dadurch kein Schaden zugefügt wird. Mediator*innen schaffen als „allparteiliche Dritte“ Voraussetzungen und Rahmenbedingungen, damit Konfliktparteien ihre Konflikte bearbeiten und in einen konstruktiven Prozess der Auseinandersetzung treten können. Die Konfliktparteien erlangen die Fähigkeit, den Konflikt eigenverantwortlich, einvernehmlich und zum beiderseitigen Vorteil zu regeln. Die Ausbildung richtet sich an Menschen, die in sozialen, pädagogischen, beratenden, juristischen Berufsfeldern arbeiten als Multiplikator*innen in der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenarbeit tätig sind in Institutionen, Organisationen und Firmen mit Konflikten zu tun haben sich in der Teamleitung und Personalführung oder in der Betriebsratsarbeit engagieren im Bereich „Mediation“ arbeiten wollen. Die Ausbildung vermittelt das Konzept der klientenzentrierten und systemorientierten Mediation, das der Konfliktvermittlung sowohl in beruflichen Arbeitsfeldern als auch in persönlichen bzw. sozialen Lebensbezügen dient. Die Methode der Gewaltfreien Kommunikation, wie sie von Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde, ist dabei die Grundlage. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen stehen die Arbeit am eigenen Konfliktverhalten und die Entfaltung einer wertschätzenden Haltung im Mittelpunkt. Daraus ergibt sich eine prozessorientierte Kursgestaltung, die die Stärkung der Konfliktfähigkeit und die Erweiterung der persönlichen Potentiale der Teilnehmenden beinhaltet. Teilnahmevoraussetzungen: Einlassen auf das Lernen in und mit einer Gruppe, Bereitschaft zur Anwendung der Mediation in beruflichen, gesellschaftlichen oder privaten Lebensbezügen, Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Konfliktverhalten in Gruppenprozessen, Übungen und Rollenspielen und nicht zuletzt Neugierde. Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat ab. Die Ausbildung entspricht in Art, Umfang und Struktur den Standards, wie sie vom „Bundesverband Mediation e.V.“ entwickelt wurden. Die Ausbildung ist so konzipiert, dass die im Mediationsgesetz und dem Verordnungsentwurf hierzu geforderten Inhalte enthalten sind. Das Zertifikat wird ausgestellt von der Ev. Erwachsenenbildung Arbeitsgemeinschaft Osnabrück, dem Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V., Region Osnabrück und dem Orca-Institut für Konfliktmanagement und Training. 200 Zeitstunden, incl. Supervision u. Intervision Mit dieser Weiterbildung können im Rahmen des Bologna-Prozesses bis zu 17 Credit Points erworben werden. Informationsveranstaltungen am: 26. April 2022, 18:00 bis 20:00 Uhr 05. Juli 2022, 18:00 bis 20:00 Uhr Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter 0541-35740-30 oder Bettina.fuchs@bw-verdi.de.

Kursnummer ZEEB2001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 3.540,00
Dozent*in: Nicole Rahe
Denken und Bewegen - Fitness für Körper, Geist und Seele Fortbildung zur Zertifikatsverlängerung von Gedächtnistrainer*innen (BVGT)
Di. 22.11.2022 09:00
Georgsmarienhütte

Bis ins hohe Alter geistig und körperlich fit bleiben, das wünscht sich jeder. Um die eigentlichen vorgesehenen Fähigkeiten unseres Körpers und Geistes nutzen zu können, müssen wir sie vielseitig stärkern und fordern. Zwischen Muskulatur und Gehirn bestehen vielfache Wechselwirkungen. Bewegung fördert die Durchblutung des Gehirns, was zu verbesserten Denkleistungen führt. Die Anregung der motorischen Bahnen im Gehirn wirkt sich positiv auf den gesamten Organismus aus. In diesem Seminar werden Bewegungsspiele sowie unterschiedliche Koordinationsübungen angeboten, bei denen der Kopf stets bewusst aktiv sein muss. Sie lernen Übungen für Körper und Köpfchen kennen, die Sie leicht in ihren Alltag einbauen können. Bei gleichzeitiger Aktivierung von Körper und Geist erweitern und optieren Sie Ihr Netzwerk Gehirn – und das mit Spaß. In den Kurskosten sind die Verpflegung und die Verwaltungsgebühr des BVGT enthalten. Eine Übernachtung mit Frühstück ist im Haus auf Wunsch zusätzlich buchbar.

Kursnummer ZOKA2004
Kursdetails ansehen
Gebühr: 275,00
Dozent*in: Karin Platje
Du fehlst mir so - Dem/Der Verstorbenen einen bleibenden Platz geben Inseltage im Advent für Trauernde auf Norderney
Di. 13.12.2022 16:00
Norderney

Du fehlst mir so - Diesen Satz sagen oder denken Trauernde nach dem Verlust eines geliebten Menschen oft noch lange. Sie erleben, dass die Trauer sich verändert, aber die Lücke, die der Tod verursacht hat, bleibt. Besonders schmerzlich spürbar wird das Fehlen eines geliebten Menschen in Zeiten, die uns emotional sehr berühren – so auch in der Advents- und Weihnachtszeit. Das Ziel der Trauer ist nicht, die Verstorbenen zu ver¬gessen, denn sie sind und bleiben Teil unseres Lebens. Vielmehr gilt es, ihnen einen guten und bleibenden Platz in unserem Leben zu geben. Miteinander wollen wir versuchen, einen solchen Platz zu suchen und zu finden. Der besondere Ort am Meer kann für neue Gedan¬ken und Schritte hilfreich sein. Sie dürfen den Ort genießen und Kraft schöpfen für Ihren weiteren Weg.

Kursnummer ZOKA2013
Kursdetails ansehen
Gebühr: 430,00
Dozent*in: Maria Jansen
Seniorengesprächskreis - Leben, Loben, Lachen Glauben im Alter Leben
Mi. 18.01.2023 15:00
Osnabrück

- Altwerden heute – ältere Menschen in unserer Gemeinde - Mein Bild vom Alter oder: „Was heißt eigentlich „alt“? - meine verschiedenen Lebensalter - Zusammenleben von Generationen in der Gemeinde - Christ sein im Alter Bitte beachten Sie die Werbung vor Ort.

Kursnummer OSMA3001
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Frauengesprächskreis - Richtig gut leben - Gruppe 99
Mi. 18.01.2023 20:00
Osnabrück

Frauengesprächskreis - Richtig gut leben - Gruppe 99 18.01.2023 Fit bleiben mit Kegeln 15.02.2023 Gemeinsam kochen und Neues ausprobieren Aktuelles ist zu finden auf der Gemeindehompage: https://www.christus-koenig-os.de/gemiendeleben/gruppen-und-verbaende/

Kursnummer OSCK3001
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Du fehlst mir so - Dem/Der Verstorbenen einen bleibenden Platz geben Ein Wochenende für Trauernde im Kloster Frenswegen
Fr. 30.06.2023 14:30
Nordhorn

Du fehlst mir so.“ – Diesen Satz sagen oder denken Trauernde nach dem Verlust eines geliebten Menschen noch lange Zeit. Sie erleben, dass die Trauer sich verändert, aber die Lücke, die der Tod verursacht hat, bleibt. Das Ziel der Trauer ist nicht, den Verstorbenen zu vergessen, denn er ist und bleibt Teil meines Lebens. Vielmehr gilt es, ihm/ihr einen guten und bleibenden Platz in meinem Leben zu geben. Miteinander wollen wir versuchen, einen solchen Platz zu suchen und zu finden. Der besondere Ort des ehemaligen Klosters lädt ein, zur Ruhe zu kommen und kann dabei hilfreich sein, neue Gedanken und Schritte anzugehen. Sie dürfen den Ort genießen und Kraft schöpfen für den weiteren Weg.

Kursnummer ZOKA3001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 220,00
Dozent*in: Maria Jansen