Skip to main content

Gesellschaft und Politik

14 Kurse

Christen gegen Populismus Argumentieren gegen Stammtischparolen - Offener Ökumenetreff
Mi. 20.10.2021 19:00
Osnabrück

Wer kennt das nicht? Da haut jemand eine Parole raus und ich bin so perplex, dass ich – nicht reagiere. Hinterher, da fallen mir viele gute Reaktionen ein. Stammtischparolen begegnen uns oft unerwartet und überrumpeln uns in Kontexten, in denen wir nicht mit ihnen rechnen – auch in unseren kirchlichen Zusammenhängen. In den aktuellen gesellschaftlichen Debatten hilft es, zu lernen, klar Position zu beziehen, zu widersprechen. Die Fortbildung thematisiert die damit verbundenen Fragen: Was sind Stammtischparolen? Wie wirken sie? Wie kann man darauf reagieren? Es gibt an diesem Tag Gelegenheit, Reaktionen einzuüben und zu erproben.

Kursnummer ZOGP1014
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Brücken statt Mauern Christen gegen Populismus
Mi. 03.11.2021 19:30
Osnabrück

Hans Leyendecker (*1949) ist ein deutscher Journalist. Er gilt als einer der profiliertesten investigativen Journalisten und deckte seit 1982 viele politische Affären in Deutschland und im Ausland auf. Im Mai 2017 wurde Leyendecker als Präsident des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages 2019 in Dortmund benannt. Er trat an die Stelle von Frank-Walter Steinmeier, der nach seiner Wahl zum Bundespräsidenten für das Ehrenamt nicht mehr zur Verfügung stand. Eine Kooperation mit der ACKOS (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Osnabrück). Wenn Sie an vor Ort an der Veranstaltung teilnehmen möchten, ist keine Anmeldung erforderlich; die Kosten werden an der Abendkasse entrichtet.

Kursnummer OZZV1010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
„Letzte-Hilfe-Kurse“ in der Bildungsarbeit Einführung und Erfahrungen
Mi. 10.11.2021 19:30
Hagen

keine Anmeldung erforderlich Das Lebensende und das Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos. Ein selbstverständlicher Umgang, den wir von Generation zu Generation weitertragen ist uns verloren gegangen. In den letzten Hilfe Kursen lernen die Teilnehmer*innen die Begleitung Schwerkranker und sterbender Menschen am Lebensende. Das bundesweit anerkannte Konzept wird an diesem Abend vorgestellt. In 4 Modulen können die Teilnehmenden lernen, Menschen am Ende des Lebens besser zu begleiten. Es wird Grundwissen vermittelt und Sie werden ermutigt, sich Sterbenden zuzuwenden, denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Kursnummer ZKRG1002
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Eine Kultur des Genug Was machen wir nach Corona anders … in der Wirtschaft?
Mi. 17.11.2021 19:30
Osnabrück

Der Klimawandel, das Artensterben, die Verknappung jener Ressourcen, auf deren kostengünstiger Verfügbarkeit das industrielle Wohlstandsmodell bislang basierte, Befunde der Glücksforschung, aber ganz besonders auch die Corona-Pandemie zeigen, dass sich die Wachstumsparty ihrem Ende zuneigt. Folglich sind die Möglichkeiten einer Postwachstumsökonomie auszuloten. Demnach ist ein prägnanter Rückbau geldbasierter Versorgungssysteme vonnöten. Suffizienz, moderne Subsistenz und kürzere Versorgungsketten werden dann wichtige Gestaltungsoptionen sein. Zudem ist die Postwachstumsökonomie durch Sesshaftigkeit gekennzeichnet, also durch Glück ohne Kerosin. Es ist auch möglich, digital (via Zoom) dabei zu sein. Dafür müssten Sie sich hier online anmelden. Einen Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie die Zugangsdaten per Mail; die Kosten werden per Lastschrift eingezogen.

Kursnummer OZZV1004
Argumentieren gegen Stammtischparolen Studientag für Interessierte
Sa. 27.11.2021 09:00
Osnabrück

Wer kennt das nicht? Da haut jemand eine Parole raus und ich bin so perplex, dass ich – nicht reagiere. Hinterher, da fallen mir viele gute Reaktionen ein. Stammtischparolen begegnen uns oft unerwartet und überrumpeln uns in Kontexten, in denen wir nicht mit ihnen rechnen – auch in unseren kirchlichen Zusammenhängen. In den aktuellen gesellschaftlichen Debatten hilft es, zu lernen, klar Position zu beziehen, zu widersprechen. Die Fortbildung thematisiert die damit verbundenen Fragen: Was sind Stammtischparolen? Wie wirken sie? Wie kann man darauf reagieren? Es gibt an diesem Tag Gelegenheit, Reaktionen einzuüben und zu erproben.

Kursnummer ZOGP1001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
Ehrenamtliche berichten aus der Praxis
Di. 30.11.2021 18:00
Osnabrück

Leitung: Ehrenamtliche der Betreuungsvereine Anmeldung unter Tel. 0541 3387610

Kursnummer OZSK1007
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Reflexion praktischer Erfahrungen in der Betreuungsarbeit Austauschmöglichkeit für ehrenamtliche Betreuungskräfte
Mi. 12.01.2022 17:00
Bad Laer

Sich über die Betreuungsarbeit auszutauschen und gegenseitig von dem Wissen der Anderen zu profitieren. Für Interessierte kann dies ein guter Einstieg sein, um die Arbeit der ehrenamtlichen Betreuer*innen kennenzulernen. Fortbildungen für Ehrenamtliche aus der Arbeit des SkF in Kooperation mit dem Sozialdienst kath. Frauen e.V. (SkF), Tel.: 0541 3387610

Kursnummer OZSK2001
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Aktuelles in Kirche und Weltpolitik Gesprächskreis
Fr. 14.01.2022 19:00
Osnabrück

- Katastrophen und Attentate machen auch gläubige Menschen ratlos - Was treibt Menschen in die Radikalität? - Was kann die Politik - die Gesellschaft tun? - Shitstorm im Internet - Pöbeleien in der realen Lebenswelt - Bedrohung von Amtsträgern und Politikern - 30 Jahre Mauerfall / 30 Jahre unvereint? - Bürger 2. Klasse? - Warum so viele Afd-Wähler? - Wutbürger: Wut auf was?

Kursnummer OSCK2002
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Erwachsenenbildung in der Gemeinde Inhaltliche und praktische Fragen rund um die Organisation von Bildungsveranstaltungen
Sa. 22.01.2022 09:30
Osnabrück

Erwachsenenbildung – theoretisch, ideal und rechtlich Wissen – Bildung – Lernen Struktur und Leitbild der KEB NEBG und DVO Praktische Fragen - Know How und FAQs Planung, Organisation, Durchführung Umgang mit unvorhergesehenen Situationen Abrechnung und Auswertung Inhalte / Vorstellung verschiedener Themenfelder Familienbildung Religiöse Bildung Gesundheitsbildung etc. Für örtliche Leiter/innen der KEB ist die Teilnahme kostenlos.

Kursnummer ZOGP2001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Dozent*in: Frank Buskotte
„Kirche als Dienstleisterin an religiöser Freiheit“ Was machen wir nach Corona anders … in Kirche und Theologie?
Di. 08.02.2022 19:30
Osnabrück

Wenn Sie an vor Ort an der Veranstaltung teilnehmen möchten, ist keine Anmeldung erforderlich; die Kosten werden an der Abendkasse entrichtet. Es ist auch möglich, digital (via Zoom) dabei zu sein. Dafür müssten Sie sich hier online anmelden. Einen Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie die Zugangsdaten per Mail; die Kosten werden per Lastschrift eingezogen.

Kursnummer OZZV2001
Reiseberichte vom Synodalen Weg
Di. 15.02.2022 19:30
Osnabrück

Der Synodale Weg hat den größten Teil seiner Strecke zurückgelegt. Er ist ein Gesprächsprozess für eine strukturierte Debatte innerhalb der katholischen Kirche Deutschlands zur Aufarbeitung von Reformfragen nach der Veröffentlichung der MHG-Studie über sexuellen Missbrauch. Die Deutsche Bischofskonferenz und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken tragen gemeinsam die Verantwortung für diesen Gesprächsprozess, der auf zwei Jahre angelegt war, sich aber aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verlängert hat. Mitglieder der Synodalversammlung und der Fachforen berichten an diesem Abend über den Stand der Beratungen und vorliegende bzw. sich abzeichnende Ergebnisse des Synodalen Weges. Wenn Sie an vor Ort an der Veranstaltung teilnehmen möchten, ist keine Anmeldung erforderlich; die Kosten werden an der Abendkasse entrichtet. Es ist auch möglich, digital (via Zoom) dabei zu sein. Dafür müssten Sie sich hier online anmelden. Einen Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie die Zugangsdaten per Mail; die Kosten werden per Lastschrift eingezogen. Eine Kooperation mit dem Forum am Dom und dem Seelsorgeamt des Bistums Osnabrück.

Kursnummer OZZV2002
Leben müssen – sterben dürfen? Christliche Orientierung zwischen Recht und Freiheit zur Suizidbeihilfe
Mo. 21.03.2022 18:00
Digital

Was bedeutet das Recht auf selbstbestimmtes Sterben? Darauf gibt es zunächst die juristische Antwort. Aber die Frage nach Freiheit und Selbstbestimmung lässt sich nicht einfach juristisch beantworten. Soll die Frage nach dem Sterben wirklich jeder für sich alleine entscheiden? Ist diese Autonomie unter sozialen Gesichtspunkten nicht vielleicht eine Illusion? Wie weit reicht die Verfügungsmacht eines Menschen über sein Leben? An diesem Abend öffnen die beiden Referenten Perspektiven der Theologie und der Diakonie auf die Frage, die das Bundesverfassungsgericht der Politik zur gesetzlichen Klärung aufgegeben hat - soll es ein Recht auf assistierten Suizid geben? Friedemann Pannen ist ev. Pastor und Sozialwirt. Er arbeitet als Geschäftsführer der Diakonie Osnabrück Stadt und Land. Dr. Elmar Kos ist Professor für Moraltheologie an den Universitäten Vechta und Osnabrück. Eine Kooperation mit Evangelischen Erwachsenenbildung. Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmenden 1-2 Tage vor Veranstaltungsbeginn einen Link für den Zugang zum virtuellen Seminarraum in Zoom. Sie finden auf der Pinnwand unserer Homepage Erklärvideos über die technischen Voraussetzungen und die Handhabung von Zoom.

Kursnummer OZZV2003
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Argumentieren gegen Stammtischparolen Studientag für die Jugendpastoralkonferenz der Grafschaft Bentheim
Do. 24.03.2022 09:00
Cloppenburg

Wer kennt das nicht? Da haut jemand eine Parole raus und ich bin so perplex, dass ich – nicht reagiere. Hinterher, da fallen mir viele gute Reaktionen ein. Stammtischparolen begegnen uns oft unerwartet und überrumpeln uns in Situationen, in denen wir nicht mit ihnen rechnen – auch in unseren kirchlichen Zusammenhängen. In den aktuellen gesellschaftlichen Debatten hilft es – am Vorabend seines Todestages dem Vorbild von Nikolaus Groß verpflichtet – zu lernen, klar Position zu beziehen, zu widersprechen. Thematisiert werden die Fragen: o Was sind Stammtischparolen? o Wie wirken sie? o Wie kann ich darauf reagieren?

Kursnummer ZKGP2001
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos