Skip to main content

Kommunikation und Alltagskompetenzen

46 Kurse

HospizbegleiterInnentreffen: Umgang mit Sterben, Tod und Trauer Gespräch und Austausch über Themen rund um Sterben, Tod und Trauer
Mi. 20.10.2021 19:00
Ankum

- Eigene Abschieds- und Trauererfahrungen - Geschichte der Hospizbewegung - Die Rolle der BegleiterInnen in den verschiedenen Familiensystemen - Prozess und Phasen des Sterbens - Kommunikation / Kommunikationsmodelle - Selbst- und Fremdwahrnehmung - Patientenvorsorge - Umgang mit der Wahrheit am Krankenbett - Nähe und Distanz, Kraftquellen und Grenzen im Einsatz

Kursnummer KZMH1009
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Workshop Tafeln beschriften Vortrag
Mi. 20.10.2021 19:30
Glandorf

Kursnummer KIGD1002
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Lebendige Körpersprache
Sa. 06.11.2021 09:00
Bad Iburg

Kursnummer KIGL1004
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Der Tod gehört dazu
Sa. 06.11.2021 09:00
Osnabrück

Als Mitarbeiter in Pflege und Betreuung haben Sie einen sehr engen Kontakt zu den Patienten. Die Pflegebeziehung besteht oft jahre­ lang. Durch Ihre Arbeit tragen Sie erheblich zum Wohlbefinden der Pflegebedürftigen und deren Angehörigen bei. Irgendwann ist dann die Zeit des Abschieds gekommen. Wie können Sie dann zu einem würdevollen Lebensende beitragen? Wir wollen uns über positive wie auch schwierige Erfahrungen zum Thema Krankheit, Leid, Tod, Abschied und Trauer austauschen und weiteres Wissen zu diesem wichtigen Thema erlangen. Mitzubringen sind: Stift und Schreibblock Weitere Informationen über Kosten und Anmeldung beim MHD unter Tel. 0541 5052217 bei Frau Silvia Henke

Kursnummer OZMT1018
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Heimaufsicht für Neueinsteiger/innen ... aus der Praxis, für die Praxis
Mo. 08.11.2021 10:00
Salzbergen

Das Niedersächsische Gesetz über unterstützende Wohnformen (NuWG) und korrespondierende Rechtsgrundlagen (eine kurze Orientierung und Einsteigerdiskussion) • Historische Betrachtung (Entwicklung des Heimrechts und seiner Grundlagen) • Rechtliche Betrachtung • Geltungsbereich des NuWG • Recht und Pflichten der Heimaufsichten nach dem NuWG • Anforderungen an den Betrieb gem. § 5 NuWG • Anzeigeverfahren nach § 7 NuWG • Anwendung der Verordnungen gem § 17 NuWG • Handlungsmöglichkeiten nach dem NuWG und neben dem NuWG (korrespondierende Gesetze und Verordnungen) • Abgrenzung Beratungsauftrag und Eingriffsverwaltung • Zusammenarbeit mit dem MS sowie mit den Kolleginnen und Kollegen auf der Ebene der Arbeitsgemeinschaften gem § 15 NuWG • Kooperation mit anderen Prüfinstitutionen (MDK und PKV, BG, Gewerbeaufsichtsamt, etc.) Umsetzung in die Praxis (Praktischer Ablauf, Anlass und weitere Prüfungen) • Praktischer Umgang mit festgestellten Mängeln • Fachkraftquote und Personaleinsatz • Beratung bei Mängeln (§ 11 NuWG) [praktische Ausgestaltung – Anforderungen an Beratung] • Anordnungen der Heimaufsicht (§ 11 NuWG) [Rahmenbedingungen und Grenzen] • Beschäftigungsverbote und kommissarische Heimleitung (§ 12 NuWG) [Beispiele aus der Praxis und Erfahrungsberichte] • Betriebsuntersagung (§ 13 NuWG) • Geldbußen bei Ordnungswidrigkeiten (§ 18 NuWG) • Vorstellung des Forums • Beteiligung der Heimaufsichten bei pflegerischen Bauten Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation • Einführung in die neue Pflegedokumentation (Strukturmodell) • Einführung in das Konzept der strukturierten Informationssammlung (SIS ambulant/stationär) • Auswirkungen des Strukturmodells für die neuen Qualitätsprüfungen nach § 114 SGB XI • Ergänzende Erläuterungen für die Qualitätsprüfungen nach § 114 SGB XI • Aufgaben der Prüfsituationen am Beispiel des MDKN in Zusammenhang mit Qualitätsprüfungen und Qualitätssicherung • Ablauf einer Qualitätsprüfung gem. den Richtlinien über die Prüfung der in Pflegeeinrichtungen erbrachten Leistungen und deren Qualität nach § 114 SGB XI (Qualitätsprüfungsrichtlinien – QPR) • Was ist Qualität in der Pflege? • Was bedeutet dies für die Einrichtungen? (inhaltliche Ausgestaltung des Einrichtungsinternen Qualitätsmanagements) • Synergieeffekte von gemeinsamen Prüfungen, vorwiegend bei Anlassprüfungen am Beispiel des Landkreises Emsland

Kursnummer VKOL1002
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Dozent*in: Kai Bellmer
Ökumenischer Seniorennachmittag in Vehrte Erinnerungen an den Komiker Heinz Erhardt
Mi. 10.11.2021 15:00
Belm

Gespräche über früher und heute Trennendes und Verbindendes

Kursnummer KOIC1020
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Ruth Perthen
Ökumenischer Seniorennachmittag in Vehrte Erinnerungen an den Komiker Heinz Erhardt
Mi. 10.11.2021 15:00
Belm

Gespräche über früher und heute Trennendes und Verbindendes

Kursnummer KOIC1020
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Ruth Jarecki
„Letzte-Hilfe-Kurse“ in der Bildungsarbeit Einführung und Erfahrungen
Mi. 10.11.2021 19:30
Hagen

keine Anmeldung erforderlich Das Lebensende und das Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos. Ein selbstverständlicher Umgang, den wir von Generation zu Generation weitertragen ist uns verloren gegangen. In den letzten Hilfe Kursen lernen die Teilnehmer*innen die Begleitung Schwerkranker und sterbender Menschen am Lebensende. Das bundesweit anerkannte Konzept wird an diesem Abend vorgestellt. In 4 Modulen können die Teilnehmenden lernen, Menschen am Ende des Lebens besser zu begleiten. Es wird Grundwissen vermittelt und Sie werden ermutigt, sich Sterbenden zuzuwenden, denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Kursnummer ZKRG1002
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Kraftquelle Resilienz in Zeiten der Trauer
Do. 11.11.2021 09:30
Osnabrück

Resilienz meint die innere Stärke eines Menschen, Schwierigkeiten und Schicksalsschläge im Leben zu überwinden. Mit dieser Kraft kann es gelingen, Krisen zu bestehen, sogar gestärkt aus ihnen hervorzugehen. In Zeiten der Trauer scheint diese Kraft für Trauernde oft im Verborgenen zu liegen. Ein bewusstes Hinwenden auf die eigenen inneren Stärken kann helfen in aller Dunkelheit helle Momente zu sehen, Kraftquellen und Augenblicke, die gut tun, zu erleben.

Kursnummer ZOKA1012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Sandra Kötter
Auszeit - Männer am Meer
Do. 18.11.2021 15:00

Männer und ihre Gesundheit Von den alltäglichen Belastungen, gesundheitlichen Problemen und der Selbstfürsorge In Kooperation mit der SKM-Männerberatung und der Diözesan-Männerseelsorge

Kursnummer OZSM1007
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Dozent*in: Werner Oenning
Ausbildung zum/zur Gedächtnistrainer/in Digitaler Info-Abend
Mi. 24.11.2021 19:00
Digital

Im Januar 2022 startet der Grundkurs der dreiteiligen Ausbildung zum Gedächtnistrainer*in. Die beiden anschließenden Aufbaukurse finden im Mai und August 2022 statt. Sie finden im Flyer weitere Informationen und alle Termine. Um sich näher informieren zu können, Fragen zu stellen und die Referentinnen kennen zu lernen, besteht die Möglichkeit, kostenfrei und unverbindlich an einem Info-Abend teilzunehmen. Dieser Termin wird digital angeboten und über die Plattform Zoom organisiert. Nach Anmeldung zu diesem Info-Termin erhalten Sie am 29.06.2021 die Zugangsdaten und technische Hinweise per Mail. Auf der Pinnwand unserer Homepage finden Sie auch jetzt Infos zur Nutzung von Zoom.

Kursnummer ZKKA1002
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Karin Platje
Selbstfürsorge in schwierigen Zeiten: ich bin mir selber eine gute Freundin Frauenwochenende
Fr. 26.11.2021 17:30
Osnabrück

Wir kennen wohl alle die Erfahrung, wie gut es tut, wenn eine gute Freundin sich uns zuwendet. Mindestens genauso wichtig ist es, dass wir uns selber liebevoll zuwenden. Statt dessen nörgeln wir oft an uns selber herum und werten uns ab, lassen uns selbst damit im Stich. Von mir selbst aber kann ich mich letztlich nicht abwenden. Deshalb ist es so wichtig, zu lernen, gut mit mir selber umzugehen, gut für mich zu sorgen und Mitgefühl für mich zu entwickeln. Dann wird es auch leichter mit schwierigen Gefühlen umzugehen. In diesem Seminar wollen wir Raum schaffen für eine liebevolle, mitfühlende Haltung uns selbst gegenüber. Selbstfürsorge heißt: wenn es mir selbst gut geht, kann ich erst dann auch gut für andere da sein. Sie sind eingeladen, im Kreis von anderen Frauen sich Zeit zu nehmen für liebevolle Zuwendung zu sich selbst, zum Auftanken für die Seele. Methoden: Meditation, Sitzen in Stille, Achtsamkeitsübungen, Körperwahrnehmung und Bewegung, Zeiten im Schweigen und Austausch Referentin: Sigrid Nötzel, Sozialtherapeutin, Meditationsbegleiterin Kosten: 95,00 €. Für kfd-Mitglieder 85 € (bei Vorlage des Mitgliedsausweises) Information und Anmeldung: pax christi-Regionalverband OS/HH, Lohstr. 42, 49074 Osnabrück, Tel: 0541/21775, Mail: os-hh@paxchristi.de Anmeldeschluss ist der 7. November. Begrenzte Teilnehmerinnenzahl (12 Personen) Coronabedingt können sich Änderungen ergeben.

Kursnummer VKFD1005
Kursdetails ansehen
Gebühr: 95,00
Dozent*in: Sigrid Nötzel
Ambulanter Hospizdienst Vortrag
Mi. 01.12.2021 19:00
Glandorf

Kursnummer KIGD1001
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Du fehlst mir so - Dem/Der Verstorbenen einen bleibenden Platz geben Inseltage im Advent für Trauernde auf Norderney
Mo. 13.12.2021 16:00
Norderney

Du fehlst mir so. - Diesen Satz sagen oder denken Trauernde nach dem Verlust eines geliebten Menschen noch lange Zeit. Sie erleben, dass die Trauer sich verändert, aber die Lücke, die der Tod verursacht hat, bleibt. Das Ziel der Trauer ist nicht, den Verstorbenen zu vergessen, denn er ist und bleibt Teil meines Lebens. Vielmehr gilt es, ihm/ihr einen guten und bleibenden Platz in meinem Leben zu geben. Miteinander wollen wir versuchen, einen solchen Platz zu suchen, zu finden. Der besondere Ort am Meer kann für neue Gedanken und Schritte hilfreich sein. Sie dürfen den Ort genießen und Kraft schöpfen für den weiteren Weg.

Kursnummer ZOKA1010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 390,00
Dozent*in: Maria Jansen
Liebe deine Geschichte, denn sie ist der Weg, den Gott mit dir gegangen ist. (Leo Tolstoi) Gesprächskreis Krankenhausbesuchsteam
Mo. 13.12.2021 16:00
Belm

- Umgang mit psychisch Kranken - Religiöse Themen am Krankenbett - Umgang mit krebskranken Patienten - Trösten ohne zu Vertrösten - Gesprächsführung und Kontaktaufnahme weitere Termine werden örtlich bekannt gegeben

Kursnummer KOIC1018
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sr. Anne Voß
Seniorengesprächskreis Dienstagstreff Leben, Loben, Lachen
Di. 04.01.2022 15:00
Wallenhorst

Alt werden – jung und kompetent bleiben Beschäftigung im Alter Engagement innerhalb eigener Grenzen Der christliche Glaube – eine Begleitung im Alter

Kursnummer KVHO2001
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Ingrid Knabke