Skip to main content

Mit Volldampf in die Katastrophe? – Internationale Karikaturen zur Umwelt- und Klimakrise - Vernissage mit Fachvortrag
Vortrag: Weichenstellungen für den Richtungswechsel

Ausstellung und Veranstaltung zum Klimawandel

Ab 07.06.2022 wird für drei Wochen die Karikaturen-Ausstellung „Mit Volldampf in die Katastrophe?“ im Forum am Dom gezeigt. Sie wurde im Rahmen der Renovabis-Pfingstaktion 2021 entwickelt und beinhaltet Karikaturen zu Umweltzerstörung und Klimawandel aus Deutschland und Osteuropa.

 

Im Rahmen der Vernissage am Mittwoch, 08.06.2022, um 19:30 Uhr, im Forum am Dom wird Dr. Stefan Einsiedel vom Zentrum für Globale Fragen der Hochschule für Philosophie in München die Studie „Wie sozial-ökologische Transformation gelingen kann“ der wissenschaftlichen Arbeitsgruppe für weltkirchliche Fragen der Deutschen Bischofskonferenz vorstellen. Folgender Ablauf für den Abend ist geplant:

• Begrüßung und Einführung in die Ausstellung

• Vortrag: Weichenstellungen für den Richtungswechsel

• Fragen und Diskussion im Publikum

• Einladung zur Besichtigung der Ausstellung

 

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Referat Weltkirche im Bistum Osnabrück und dem Forum am Dom. Eine Anmeldung ist aufgrund der beschränkten Raumkapazitäten erforderlich. Die Kosten werden per SEPA-Lastschriftmandat von Ihrem Konto eingezogen.

Ausstellung und Veranstaltung zum Klimawandel

Ab 07.06.2022 wird für drei Wochen die Karikaturen-Ausstellung „Mit Volldampf in die Katastrophe?“ im Forum am Dom gezeigt. Sie wurde im Rahmen der Renovabis-Pfingstaktion 2021 entwickelt und beinhaltet Karikaturen zu Umweltzerstörung und Klimawandel aus Deutschland und Osteuropa.

 

Im Rahmen der Vernissage am Mittwoch, 08.06.2022, um 19:30 Uhr, im Forum am Dom wird Dr. Stefan Einsiedel vom Zentrum für Globale Fragen der Hochschule für Philosophie in München die Studie „Wie sozial-ökologische Transformation gelingen kann“ der wissenschaftlichen Arbeitsgruppe für weltkirchliche Fragen der Deutschen Bischofskonferenz vorstellen. Folgender Ablauf für den Abend ist geplant:

• Begrüßung und Einführung in die Ausstellung

• Vortrag: Weichenstellungen für den Richtungswechsel

• Fragen und Diskussion im Publikum

• Einladung zur Besichtigung der Ausstellung

 

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Referat Weltkirche im Bistum Osnabrück und dem Forum am Dom. Eine Anmeldung ist aufgrund der beschränkten Raumkapazitäten erforderlich. Die Kosten werden per SEPA-Lastschriftmandat von Ihrem Konto eingezogen.