Skip to main content

Religion und Glauben

50 Kurse

Begrüßung der Braut Sabbat Bibelwochenende
Fr. 29.10.2021 13:00

Die Bibel als Heilige Schrift ist in erster Linie ein Glaubensbuch, in dem von Erfahrungen, die Menschen mit Gott gemacht haben, erzählt wird. Dies zu erkennen, soll der erste Schritt sein, den die Teilnehmer/innen nachvollziehen. Darüber hinaus werden anhand ausgewählten Passagen und Perikopen biblische Aussagen und Impulse auf ihre Relevanz für heutige Lebenssituationen hin gedeutet. Interessierte sind herzlich willkommen!

Kursnummer KOIC1021
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Dozent*in: Sr. Anne Voß
Geschwister in der Bibel Fortbildungswochenende des Bibelkreises Icker
Fr. 29.10.2021 19:00
Spiekeroog

Die Bibel als Heilige Schrift ist in erster Linie ein Glaubensbuch, in dem von Erfahrungen, die Menschen mit Gott gemacht haben, erzählt wird. Dies zu erkennen, soll der erste Schritt sein, den die Teilnehmer/innen nachvollziehen. Darüber hinaus werden anhand ausgewählten Passagen und Perikopen biblische Aussagen und Impulse auf ihre Relevanz für heutige Lebenssituationen hin gedeutet. Interessierte sind herzlich willkommen!

Kursnummer KOIC1016
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Dozent*in: Sr. Anne Voß
Brücken statt Mauern Christen gegen Populismus
Mi. 03.11.2021 19:30
Osnabrück

Hans Leyendecker (*1949) ist ein deutscher Journalist. Er gilt als einer der profiliertesten investigativen Journalisten und deckte seit 1982 viele politische Affären in Deutschland und im Ausland auf. Im Mai 2017 wurde Leyendecker als Präsident des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages 2019 in Dortmund benannt. Er trat an die Stelle von Frank-Walter Steinmeier, der nach seiner Wahl zum Bundespräsidenten für das Ehrenamt nicht mehr zur Verfügung stand. Eine Kooperation mit der ACKOS (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Osnabrück). Wenn Sie an vor Ort an der Veranstaltung teilnehmen möchten, ist keine Anmeldung erforderlich; die Kosten werden an der Abendkasse entrichtet.

Kursnummer OZZV1010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Auf dem Weg zur Firmung
Fr. 05.11.2021 15:00
Georgsmarienhütte

- Glaubenswelt von Jugendlichen - Lebenswelt von Jugendlichen (Shell-Studie) - Film: „Unterwegs – nicht allein“ - Nach welchen Werten lebe ich? - Gefirmt sein bedeutet: Werte leben - Lebenswelt von Jugendlichen - Methoden der Glaubensvermittlung - Hl. Geist als göttliches Wirken in der Welt - Jesus Christus als Provokation und Halt

Kursnummer KIGO1003
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Dozent*in: Lena Dirks
Der Tod gehört dazu
Sa. 06.11.2021 09:00
Osnabrück

Als Mitarbeiter in Pflege und Betreuung haben Sie einen sehr engen Kontakt zu den Patienten. Die Pflegebeziehung besteht oft jahre­ lang. Durch Ihre Arbeit tragen Sie erheblich zum Wohlbefinden der Pflegebedürftigen und deren Angehörigen bei. Irgendwann ist dann die Zeit des Abschieds gekommen. Wie können Sie dann zu einem würdevollen Lebensende beitragen? Wir wollen uns über positive wie auch schwierige Erfahrungen zum Thema Krankheit, Leid, Tod, Abschied und Trauer austauschen und weiteres Wissen zu diesem wichtigen Thema erlangen. Mitzubringen sind: Stift und Schreibblock Weitere Informationen über Kosten und Anmeldung beim MHD unter Tel. 0541 5052217 bei Frau Silvia Henke

Kursnummer OZMT1018
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Arbeitskreis Kinderkirche „Kirchenmäuse“ Gottesdienste im Kirchenjahr gestalten für Kinder von 0 – 6 Jahren
Mo. 08.11.2021 15:00
Fürstenau

- Anfänge der Christliche Gemeinschaft - Gottesdienst als Dialog zwischen Gott und Mensch - Liturgien des Jahreskreises - Heiligenfeste - Erschließung und Gestaltung biblischer Texte Gleichnisse Wunder - Kindgerechte Zeichen und Symbole Hinweis: Gottesdienste sind am Sa., 13.11.2021, 18.12.2021, 19.02.2022, 07.05.2022

Kursnummer KFFÜ1005
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Mehr Wissen über KREUZ(E) und LEID(EN)
Mo. 08.11.2021 18:00
Osnabrück

Die Corona-Pandemie hat Menschen weltweit mit existenziellen Fragen konfrontiert: Es geht um Krankheit und Sterben, die Verletzlichkeit des sozialen Lebens, die Erfahrung des Ausgeliefertseins unseres individuellen und kollektiven Daseins. Es geht um Angst und verschiedenste Nöte, um Trauer und Einsamkeit, Zweifel und Verzweiflung. – Wie kann man sich dieser Herausforderung aus christlicher Sicht nähern? Welche Wege weist dafür heute eine „leidsensible“ Theologie? Das zentrale Bild im Christentum ist in diesem Zusammenhang das Kreuz; es kann zugleich zeigen, wie unterschiedlich die Menschen im Laufe der Geschichte mit solchen Fragen umgegangen sind. In diesem Seminar sollen daher sowohl theologische als auch kunstgeschichtliche Perspektiven bearbeitet werden, um zu klären, was uns in der gegenwärtigen Situation vielleicht weiterhelfen kann.

Kursnummer ZORG1012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Wenn Geburt und Tod aufeinandertreffen
Mi. 10.11.2021 16:30
Osnabrück

Anmeldung und Info unter Tel. 0541 3505525

Kursnummer OZHP1003
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Dozent*in: Ulrike Michel
„Letzte-Hilfe-Kurse“ in der Bildungsarbeit Einführung und Erfahrungen
Mi. 10.11.2021 19:30
Hagen

keine Anmeldung erforderlich Das Lebensende und das Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos. Ein selbstverständlicher Umgang, den wir von Generation zu Generation weitertragen ist uns verloren gegangen. In den letzten Hilfe Kursen lernen die Teilnehmer*innen die Begleitung Schwerkranker und sterbender Menschen am Lebensende. Das bundesweit anerkannte Konzept wird an diesem Abend vorgestellt. In 4 Modulen können die Teilnehmenden lernen, Menschen am Ende des Lebens besser zu begleiten. Es wird Grundwissen vermittelt und Sie werden ermutigt, sich Sterbenden zuzuwenden, denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Kursnummer ZKRG1002
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Eine Kultur des Genug Was machen wir nach Corona anders … in der Wirtschaft?
Mi. 17.11.2021 19:30
Osnabrück

Der Klimawandel, das Artensterben, die Verknappung jener Ressourcen, auf deren kostengünstiger Verfügbarkeit das industrielle Wohlstandsmodell bislang basierte, Befunde der Glücksforschung, aber ganz besonders auch die Corona-Pandemie zeigen, dass sich die Wachstumsparty ihrem Ende zuneigt. Folglich sind die Möglichkeiten einer Postwachstumsökonomie auszuloten. Demnach ist ein prägnanter Rückbau geldbasierter Versorgungssysteme vonnöten. Suffizienz, moderne Subsistenz und kürzere Versorgungsketten werden dann wichtige Gestaltungsoptionen sein. Zudem ist die Postwachstumsökonomie durch Sesshaftigkeit gekennzeichnet, also durch Glück ohne Kerosin. Es ist auch möglich, digital (via Zoom) dabei zu sein. Dafür müssten Sie sich hier online anmelden. Einen Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie die Zugangsdaten per Mail; die Kosten werden per Lastschrift eingezogen.

Kursnummer OZZV1004
Unbequeme Berufungen? Frauen und Ämter in der Kirche Vortrag und Podiumsgespräch
Mo. 22.11.2021 19:30
Osnabrück

Sr. Philippa Rath OSB trat, nach dem Studium von Geschichte, Theologie und Politik und Berufsjahren im Medienbereich, vor u¨ber 30 Jahren in das Benediktinerinnenkloster Eibingen ein. Sie war in den Jahren 2011/12 Postulatorin im Verfahren um die Heiligsprechung und Erhebung Hildegards von Bingen zur Kirchenlehrerin. Sie ist Synodenmitglied. Nach dem Vortrag von Sr. Philippa moderieren Ulrich Waschki (Chefredakteur des Kirchenboten) und Dr. Daniela Engehard (Leiterin des Forum am Dom) ein Podiumsgespräch mit Christine Hölscher (Pfarrbeauftragte von Bad Iburg und Glane), Dr. Reglina Wildgruber (Leiterin des Referats Weltkirche) und Dr. Martina Kreidler-Kos (Leiterin des Seelsorgeamtes) als weiteren Gästen. Sie können entweder leibhaftig vor Ort an der Veranstaltung teilnehmen oder sich digital (via Zoom) zuschalten. In beiden Fällen ist eine Anmeldung notwendig und die Kosten werden per Lastschrift eingezogen. Bitte vermerken Sie dabei unbedingt im Feld „Bemerkung“, wie Sie teilnehmen möchten: „vor Ort“ oder „digital“. Einen Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie die Zugangsdaten per Mail, sofern Sie eine „digitale“ Teilnahme anmelden.

Kursnummer OZZV1012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Leben und Glauben ins Gespräch bringen mit den Perlen des Glaubens Gesprächsabende mit den Perlenwegteams und Patenschaften
Mo. 22.11.2021 20:00
Belm

- Glauben, was ist das? - Glauben im Alltag - Einführung in die Perlen des Glaubens Weitere Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben

Kursnummer KOIC1007
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
nahe kommen - Meditativ-kreative Einstimmung in den Advent 2021
Fr. 26.11.2021 16:30
Osnabrück

Anmeldung erforderlich: gaestehaus@kloster-nette.de / Tel. 0541 6911029

Kursnummer ZORG1018
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten bitte in der Geschäftsstelle erfragen.
Selbstfürsorge in schwierigen Zeiten: ich bin mir selber eine gute Freundin Frauenwochenende
Fr. 26.11.2021 17:30
Osnabrück

Wir kennen wohl alle die Erfahrung, wie gut es tut, wenn eine gute Freundin sich uns zuwendet. Mindestens genauso wichtig ist es, dass wir uns selber liebevoll zuwenden. Statt dessen nörgeln wir oft an uns selber herum und werten uns ab, lassen uns selbst damit im Stich. Von mir selbst aber kann ich mich letztlich nicht abwenden. Deshalb ist es so wichtig, zu lernen, gut mit mir selber umzugehen, gut für mich zu sorgen und Mitgefühl für mich zu entwickeln. Dann wird es auch leichter mit schwierigen Gefühlen umzugehen. In diesem Seminar wollen wir Raum schaffen für eine liebevolle, mitfühlende Haltung uns selbst gegenüber. Selbstfürsorge heißt: wenn es mir selbst gut geht, kann ich erst dann auch gut für andere da sein. Sie sind eingeladen, im Kreis von anderen Frauen sich Zeit zu nehmen für liebevolle Zuwendung zu sich selbst, zum Auftanken für die Seele. Methoden: Meditation, Sitzen in Stille, Achtsamkeitsübungen, Körperwahrnehmung und Bewegung, Zeiten im Schweigen und Austausch Referentin: Sigrid Nötzel, Sozialtherapeutin, Meditationsbegleiterin Kosten: 95,00 €. Für kfd-Mitglieder 85 € (bei Vorlage des Mitgliedsausweises) Information und Anmeldung: pax christi-Regionalverband OS/HH, Lohstr. 42, 49074 Osnabrück, Tel: 0541/21775, Mail: os-hh@paxchristi.de Anmeldeschluss ist der 7. November. Begrenzte Teilnehmerinnenzahl (12 Personen) Coronabedingt können sich Änderungen ergeben.

Kursnummer VKFD1005
Kursdetails ansehen
Gebühr: 95,00
Dozent*in: Sigrid Nötzel
Morgen- und Abendlob mit der Gemeinde feiern Gesprächskreis für alle, die das wöchentliche Abendlob gestalten
Mi. 01.12.2021 20:10
Belm

- Angebote von Sinn - Die Anwesenheit Gottes im Leben des Menschen - Lebensrhythmus und Stundengebet - Klösterliche Lebensphilosophien Neu-Einsteiger sind herzlich willkommen

Kursnummer KOIC1006
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sr. Anne Voß
Das Leben aus dem Glauben gestalten - Advent
Do. 02.12.2021 08:30
Bissendorf

Im Zuge des Konsumrausches vor Weihnachten wird der christliche Sinn der Adventszeit als Vorbereitung auf Weihnachten weiter verdrängt. Den TeilnehmerInnen soll bewusst werden, wie sie unter diesen gesellschaftlichen Voraussetzungen durch eine sinnvolle und christliche Gestaltung der Adventszeit das Weihnachtsfest angemessen vorbereiten können.

Kursnummer KGBI1010
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Advent - eine besondere Zeit
Fr. 03.12.2021 15:00
Osnabrück

Die Weihnachtsgeschichte und die in ihr enthaltenen Grunderfahrungen der Menschheit christliche Grundhaltungen und Werte Weihnachten heute erleben und erfahren

Kursnummer OSLÜ1005
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Hedwig Becker